Lehrwerk Informatik

Der Ungarische Orientierungsrahmen 2003 (NAT) hat die Position des neuen Faches Informatik verstärkt, und schreibt vor, sie in allen Schultypen zu unterrichtenIm Rahmen der Informatik wurde die bereits an vielen Schulen unterrichtete Computerwissenschaft mit der Bibliotheksbenutzung gepaart, da die Ziele beider Wissensgebiete dieselben sind.

Unsere Firma hat zusammen mit MOZAIK Verlag ein Lehrwerk Informatik entwickelt, das Lernen und Unterrichten von den Anfängen bis zum Abitur begleitet.

Grundschule, Klassen 1-4

Der Orientierungsrahmen schreibt in Informatik bereits in den ersten vier Schuljahren zu unterrichtende Inhalte vor, die sich aber vor allem auf die Grundbegriffe und auf Nutzung des Computers im Alltag beziehen. Dem interaktiven Erlernen der Grundlagen dient das Lehrbuch Oli Informatik 1 mit CD-ROM für die ersten zwei Schuljahre. Mit Oli Informatik 1 und 2 werden die wichtigsten Kenntnisse vor dem 10. Lebensjahr auf spielerischer Weise vermittelt

Sekundarstufe I, Klassen 5-8

Unser Lehrbuch und Arbeitsbuch Informatik 5-6 ist praxisorientiert: Es wird vorgeschlagen, von der ersten Informatikstunde an mit dem Computer zu arbeiten. Das Buch basiert auf der Programmiersprache Comenius LOGO. Im Buch werden die grafische Oberfläche und die Grundkenntnisse mit LOGO und Computerspielen vorgestellt, wie Zeichnungen, Texte, Töne und Programme gemacht werden können. In den Unterrichtsstunden können die Aufgaben im Arbeitsbuch in der angegebenen Reihenfolge gelöst werden. Zum Buch gibt es Unterrichtspläne für 18, 37 und 74 Unterrichtsstunden.

In den Lehrbüchern Informatik 7 und 8 überwiegt die Praxis: die Algorithmen, Multimedia und verschiedene Anwendungen, wie Anwendungen in Netzen. In diesen zwei Jahren liegen die Schwerpunkte auch eher bei Motivierung, Vorstellung der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und beim Erlernen der Grundlagen.

 

 

Die Kenntnisse zur Bibliotheksbenutzung wurden auch im Lehrbuch Bibliotheksbenutzung gesammelt. Die zu erlernenden Inhalte wurden jedoch in die Informatiklehrbücher der jeweiligen Klassen integriert. Wenn dieses Modul aber von den Informatikstunden getrennt unterrichtet wird, kann das Buch einfach aus der Schulbücherei ausgeliehen werden.

Zur Abwechslung, Ergänzung oder Differenzierung in den Unterrichtsstunden kann das Übungsbuch Informatik 5-8 benutzt werden. In diesem Band sind auch Aufgaben zur Bibliotheksbenutzung und die Aufgaben des ungarischen Schülerwettbewerbs Informatik László Kalmár enthalten.

 

Sekundarstufe II

 

Das Lehrbuch und Arbeitsbuch Informatik für die Sekundarstufe II wurde für Berufsschulen, Mittelschulen und Gymnasien entwickelt. Im Buch ist das gesamte Unterrichtsmaterial für Computerwissenschaft und Bibliotheksbenutzung enthalten. An einigen Schulen wird Informatik in einer höheren Stundenanzahl unterrichtet, wo meistens auch das Bestehen der ECDL-Prüfung zum Ziel gesetzt wird. Um diesen Zielen gerecht zu werden, sind die Lehrbücher Informatik 9 und 10 für eine Mindeststundenanzahl von 148 Unterrichtsstunden entwickelt worden. Die Bibliotheksbenutzung wurde ins zweite Band integriert. Die Bearbeitung beider Bände gibt dem Lernenden eine sichere Grundlage zur Lösung von Aufgaben, die tiefere Kenntnisse in Algorithmierung erfordern.

Ergänzungsbänder sind die Aufgabensammlung zum Abitur und drei Lehrbücher, die das Erlernen von Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Programmierung erleichtern.

 Ein noch höheres Niveau im Bereich Computerwissenschaft kann mit Hilfe des Lehrbuchs Die Welt in RAM geschlossen und der dazugehörenden Zusammenfassenden Übungsbuch und der Aufgabensammlung für die Jahre 9-12.

Zur Bibliotheksbenutzung schlagen wir das Lehrbuch und Arbeitsbuch  Information und Mensch vor. Beide Werke können sowohl als Lehrerhandbuch als auch als Handbuch benutzt werden.

2. Juni 2004

Ferenc Rozgonyi-Borus